Schwarzenbach-Panorama


Startseite
Unser Verein
Mitglied werden Öffentlichkeitsarbeit Archiv Links



Logo



Der Vorstand
Vereins-Chronik
Aktive Mitglieder
Vereinssatzung






  Vereinssatzung
 

§ 1
Der Männergesangverein Schwarzenbach-Dörlbach mit Sitz in Burgthann-Schwarzenbach verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnittes "steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.

Zweck des Vereines ist:
- der Männergesangverein "Eintracht" Schwarzenbach-Dörlbach wirkt in Kunst und Kultur
- er hat die Pflege und Ausbreitung des heimischen Liedgutes und den Chorgesang zum Ziel
- bei allen sich bietenden Gelegenheiten stellt er sich gemeinnützig in den Dienst der Öffentlichkeit

§ 2
Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke

§ 3
Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsgemäßen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.

§ 4
Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck der Körperschaft fremd sind oder durch verhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

§ 5
Bei Auflösung des Männergesangvereins "Eintracht" Schwarzenbach-Dörlbach oder bei Wegfall steuerbegünstigter Zwecke, fällt das gesamte Vermögen des Männergesangvereins "Eintracht" Schwarzenbach-Dörlbach an die Gemeinde Burgthann, die es unmittelbar und ausschließlich zur Pflege des Liedgutes und für den Chorgesang zu verwenden hat.

§ 6
Der Männergesangverein "Eintracht" Schwarzenbach-Dörlbach ist Mitglied des Fränkischen Sängerbundes e.V. im Deutschen Sängerbund und sucht dessen Kulturprogramm zu erfüllen.

§ 7
Der Männergesangverein "Eintracht" Schwarzenbach-Dörlbach ist weder parteipolitisch noch konfessionell oder in anderer Weise gebunden.

§ 8
Im Männergesangverein "Eintracht" Schwarzenbach-Dörlbach kann jede Person Mitglied werden, der die Ziele des Vereins anerkennt und unterstützt. Als aktives Mitglied ist jede singbegabte männliche Person im Alter über 14 Jahre willkommen.

§ 9
Jedes aktive Mitglied ist zum regelmäßigen Besuch der Chorproben verpflichtet. Die Chorproben dienen zur Erarbeitung, Gestaltung und Erhaltung des Liedgutes, mit dem der Verein seine satzungsgemäßen Vorhaben zu erfüllen sucht.

§ 10
Die Vorstandschaft des Männergesangvereins "Eintracht" Schwarzenbach-Dörlbach besteht aus dem Ersten und Zweiten Vorstand, dem Schriftführer und dem Kassier. Zu der erweiterten Vorstandschaft des Männergesangvereins "Eintracht" Schwarzenbach-Dörlbach zählt der aus sieben Mitgliedern bestehende Vereinsausschuss.

§ 11
Die organisatorische Leitung des Vereins ist Aufgabe des Ersten Vorstandes. Vorstandschaft und Ausschuss unterstützen ihn bei den anfallenden Arbeiten.

§ 12
Vorstandschaft und Ausschuss werden alle drei Jahre durch die Generalversammlung gewählt, bei der jedes Mitglied stimmberechtigt ist.

§ 13
Der Termin für die Jahreshauptversammlung (Generalversammlung) wird vom Vorstand 8 tage vorher den Mitgliedern am schwarzen Brett und in der örtlichen Regionalzeitung bekanntgegeben.
Die Wahl der Vorstandschaft oder anderweitige Abstimmungen erfolgt durch Handzeichen, außer es wird von einem Drittel bei der Versammlung anwesenden stimmberechtigten Mitgliedern eine schriftliche Wahl beantragt.
Satzungsänderungen bedürfen der Zweidrittelmehrheit, der bei der Hauptversammlung anwesenden stimmberechtigten Mitgliedern des Männergesangvereins "Eintracht" Schwarzenbach-Dörlbach.

§ 14
Der Chorleiter ist für die musikalische Arbeit des Chores und für dessen Auftreten in der Öffentlichkeit verantwortlich.

§ 15
Jedes Mitglied, mit Ausnahme der in § 18 genannten, entrichtet einen Mitgliedsbeitrag, dessen Höhe in der Jahreshauptversammlung mit einfacher Mehrheit beschlossen wird. Auf gleiche Weise wird die Vergütung für den Chorleiter entsprechend den finanziellen Mitteln des Vereins festgesetzt.

§ 16
Jedes Mitglied wird an seinen Ehrentagen vom Chor durch ein öffentliches Ständchen geehrt.

Dazu zählen:
- Hochzeit
- alle Ehejubiläen sowie
- der 50., 60, 70, 75 ... usw. Geburtstag

§ 17
Am Grabe aktiver Sänger werden vom Chor zwei Lieder gesungen. Auch passive Mitglieder und auch Frauen von aktiven Mitgliedern des Männergesangvereins "Eintracht" Schwarzenbach-Dörlbach werden mit zwei Liedern bedacht, vorausgesetzt, ein singfähiger Chor steht trotz Berufsarbeit zur Verfügung.
Kommt bei einem Mitglied kein singfähiger Chor zustande, wird am Totensonntag auf dem Friedhof eine Gedenkfeier abgehalten und es wird ein Blumengebinde niedergelegt.

§ 18
Ehrenmitglieder werden aktive Sänger des Männergesangvereins "Eintracht" Schwarzenbach-Dörlbach, welche das 65. Lebensjahr vollendet haben und mindestens 40 Jahre dem Chor angehören. Sie werden gleichzeitig vom Mitgliedsbeitrag befreit.
Fördernde Mitglieder, die das 70. Lebensjahr vollendet haben und mindestens 40 Jahre dem Männergesangverein "Eintracht" Schwarzenbach-Dörlbach angehören, werden durch ein sichtbares Zeichen für ihre Treue geehrt und vom Mitgliedsbeitrag befreit.

§ 19
Jedes Mitglied kann jederzeit aus dem Verein austreten. Der Beitrag für das laufende Jahr ist jedoch zu entrichten.

§ 20
Bei verstorbenen Mitgliedern kann die Witwe auf Antrag als förderndes Mitglied dem Männergesangverein "Eintracht" Schwarzenbach-Dörlbach beitreten.

Die Satzung wurde auf der Jahreshauptversammlung am 16. Januar 1999 vorgelesen und einstimmig von 30 anwesenden Mitgliedern angenommen.

Burgthann, den 16. Januar 1999

gezeichnet:
Richard Spiegel, 1. Vorstand




nach oben



                                                                                                                                    
Datenschutz
Kontakt
Impressum